Noch Nicht Den Richtigen Gefunden: 5 Gründe

noch nicht den richtigen gefunden

Sie haben noch nicht den Richtigen gefunden und fragen sich, woran das liegen könnte?

Hier will ich Ihnen einige Anregungen geben, die Sie vielleicht noch nicht auf den Schirm haben. Zunächst eine Beobachtung, die ich bei Single Frauen immer wieder gemacht habe:

Je länger man ohne die vermeintlich große Liebe als Single verbringt, desto mehr Druck lastet man sich oft auf seine Schultern. Genau dieser Druck führt dazu, daß man Dinge überstürzt oder sich so verhält, wie man es normalerweise nicht tun würde.

Männer wollen aber ganz natürliche Frauen. Machen Sie sich also keine Sorgen, wenn Ihnen der Richtige noch nicht über den Weg gelaufen ist – erzwingen kann man es ohnehin nicht.

Verwandte Beiträge:

Warum wollen Männer keine feste Beziehung…

5 Fehler, die viele Frauen bei Männern machen…

.

Noch nicht den Richtigen gefunden – Was tun?

.

Sehen Sie…

Frauen und Männer sind von Grund auf verschieden und das ist gut so.

Daß diese Unterschiede zu Reibungen und Missverständnissen führen ist ganz normal. Ohne Konflikte gäbe es im Universum keinen Fortschritt und wohl auch keine Fortpflanzung der Lebewesen.

Es ist die geschlechtliche Polarität, welche sowohl Männlein als auch Weiblein anerkennen und sogar zelebrieren sollten. Hier sind 5 wichtige Gründe, warum Sie noch nicht den Richtigen gefunden und immer noch Single sind.

1) Falsche Kommunikation

Kommunikation ist der Schlüssel für eine gesunde Beziehung. Allerdings kommunizieren Frauen und Männer auf unterschiedliche Art und Weise. Und dieser Unterschied führt in vielen Fällen zu Unstimmigkeiten.

Wie also kommunizieren Frauen? Wie kommunizieren Männer?

Die Aussagen einer Frau spielen sich oftmals zwischen den Zeilen ab. Männer bringen die Dinge hingegen direkt auf den Punkt. Für uns Herren – das gestehe ich gerne ein – gibt es zwischen Ja und Nein bzw. zwischen Pro und Contra nicht wirklich viel, um nicht zu sagen gar nichts.

Da Frauen oftmals nicht verstehen, dass eine Aussage lediglich eine Aussage ist und keinen doppelten Boden haben, kommt es zur Überinterpretation. Was genau damit gemeint ist, möchte ich Ihnen im nächsten Punkt aus der Perspektive eines Mannes näher erörtern.

2) Weibliche Überinterpretation

Frauen steigern sich gerne in Dinge hinein und sie konstruieren sich Dinge, die schlichtweg nicht existieren:

  • „Warum hat er das gesagt?“
  • „Was kann seine Aussage bedeuten?“
  • „Hab ich womöglich etwas gesagt, was ihn verstört hat?“
  • „Was steckt wirklich hinter seiner Aussage?“

Sobald Sie damit beginnen, sich derartige Fragen zu stellen, haben Sie bereits verloren. Warum? Männer denken oft nicht lange nach, wenn sie etwas sagen. Deshalb verbirgt sich auch keine geheime Botschaft hinter ihrer Aussage oder ihrem Verhalten. Hier, wie Sie Männer verstehen lernen…

Aus diesem Grund gilt:

Überinterpretieren Sie nicht jede Aussage eines Mannes. Auf diese Weise schaffen Frauen nämlich häufig Probleme, wo es eigentlich keine gibt. Mit anderen Worten: lehnen Sie sich zurück und genießen Sie die Zeit mit Ihrem Traumprinzen. Wenn es wirklich ein Problem gibt, wird er Ihnen dies für gewöhnlich deutlich mitteilen.

3) Falsche Glaubenssätze

Frauen denken häufig: „ich darf dem Mann nicht zeigen, daß ich Interesse an ihm habe. Denn dann denkt er, daß ich leicht zu haben bin.“ „Wenn ich heute mit ihm ins Bett steige, dann wird er sich nie wieder bei mir melden.“

Zurückhaltung ist, wie es mir andere hochwertige Männer immer wieder bestätigt haben, eine sehr edle weibliche Eigenschaft, gerade wenn es um körperliche Zweisamkeit geht. Allerdings sollten Sie dies nicht übertreiben. Wenn der Mann sich wirklich um Sie bemüht und sich für Sie als Mensch interessiert, ist dies ein Zeichen, daß er Beziehungsmaterial ist.

Männer fühlen sich bei Erwiderung von Zärtlichkeit geschmeichelt und sie sehnen sich danach, auch in Zukunft Zeit mit der Frau zu verbringen. Haben Sie also den Mut Ihre Zuneigung offener zu zeigen.

Artikel Tipp: warum sich Frauen in „den Falschen“ verlieben…

4) „Alle Männer sind Schweine“

Hinter dieser Aussage verbirgt sich ebenfalls ein falscher Glaubenssatz, dem viele Frauen zum Opfer fallen. Viele Frauen glauben nämlich, daß wir Männer nur auf schnelle Sex aus sind. Die Folge: der Sex bleibt aus, obwohl Frauen insgeheim selbst Sex haben möchten.

Anschließend ist der Mann sichtlich verwirrt und weiß nicht wie er mit der Situation umgehen soll. Auch hier trifft Punkt 2 zu: Sie fahren deutlich besser, wenn Sie sich Männer nicht als wollüstige Monster zurechtkonstruieren, die nur das eine im Kopf haben.

Erfahren Sie 8 Zeichen, daß er wirklich nur Sex will…

Ja, es stimmt. Der männliche Sextrieb ist mit Sicherheit stärker ausgeprägt als bei Frauen. Aber was macht das schon oder was sagt das aus? Daß Männer Tyrannen sind? Ich glaube nicht.

5) Vom Ex-Partner berichten

Wieso erzählen Frauen eigentlich so gern von ihrem Ex und den Fehlern, die dieser begangen hat? Oder die er auch NICHT begangen hat.

Wir Männer haben auf diese Weise stets das Gefühl, daß die Frau ihren Ex in uns sieht und mit diesem unter Umständen noch nicht abgeschlossen hat.

Eins ganz deutlich: mit dem Ex-Partner möchten wir unter keinen Umständen in eine Liga platziert werden. Wir sind in der Superliga, während Ihr Ex (auch wenn es James Bond höchstpersönlich war) in der Kreisklasse gespielt hat ;)

Deshalb: reden Sie am besten unter keinen Umständen über Ihren Ex. Wir Männer haben ein sehr spezielles Verhältnis zum Thema Einzigartigkeit und Stolz aber auch Ehre zählen zu den allgegenwärtigen Zeichen unserer Männlichkeit.

Sie wollen JETZT alles über Männer erfahren und wissen, wie Sie Ihren Traummann finden und für immer festhalten? Dann hilft Ihnen mein Traumpartner ABC:

.

​Willkommen! Hier habe ich etwas ganz besonderes für Sie...

arrow-down